Aktuelle Meldung

Zurück

Die Nassrasur bei Friseur BAAS

Die Nassrasur ist bei uns mehr als eine lästige Pflicht -  sie garantiert bei richtiger Ausführung ein perfektes Rasurergebnis und begeistert unsere Kunden jedes Mal aufs Neue!

Zu Beginn wird die Haut mit einem heißen und feuchten Tuch auf die Rasur vorbereitet und das Baarthaar aufgeweicht.

In den Salons von BAAS verwenden wir ausschließlich Rasierseife, die mit dem Rasierpinsel frisch und heiß aufgetragen wird. So gelangt mehr Feuchtigkeit auf die Haut und sorgt dafür, dass sich die Barthaare aufrichten. Vor allem bei sehr harten Barthaaren ist ein gründliches Einschäumen und Einweichen wichtig, weshalb wir uns viel Zeit für diesen Schritt nehmen.

Statt hohlgeschliffener Rasiermesser verwenden wir bei BAAS Rasiermesser mit Wechselklingen. Diese sind hygienischer und sichern ein optimale Schärfe. Nach der ersten Rasur wird noch einmal gegen den Strich rasiert, so das auch feinste Bartstoppeln unters Messer kommen. Im Anschluss kann einem definiertern Bart durch zusätzliches Färben noch mehr Kontur und Ausdruck verliehen werden.

Nach der Rasur werden mit einem eiskalten Handtuch die letzten Seifenreste entfernt. Unter dem Kälteschock richten sich die Haarwurzeln auf und verhindern so ein Einwachsen.

Zum Schluss verwenden wir Cooling Lotion mit einem hohem Feuchtigkeitsgehalt, um die Haut zu pflegen.